Altersvorsorge mit AVWL

AVWL (Altersvermögenswirksame Leistungen) sind - in einigen Bereichen - tarifvertraglich festgeschrieben. Sie beinhaltet, daß die Beiträge des Arbeitgebers nur noch dann gezahlt werden, wenn die Zahlungen statt in Vermögensbildung nun in die Altersvorsorge fließen, mit allen Konsequenzen bezüglich der Verfügbarkeit! Diese AVWL-Leistungen lösen die bisherigen VL-Leistungen ab. Ansonsten entsprechen AVWL im wesentlichen den VL-Leistungen was die Durchführung und die Beiträge des Arbeitgebers angeht. Die Höhe der Arbeitgeber- Zuschüsse sind im Tarifvertrag vereinbart und können bei der Personalabteilung angefragt werden.

AVWL Leistungen können in Riester Renten - Verträge oder aber auch in Verträge zur betrieblichen Altersvorsorge oder Pensionskassen investiert werden (sofern der Arbeitgeber diese anbietet).